Cases Inspiration

Mit Content gegen Corona – wie Marken und Künstler uns jetzt bei Laune halten

Na, habt Ihr Euch auch schon über die geradezu Corona-resistente Werbung in den Werbeblocks zwischen den publikumentleerten TV-Shows geärgert? (Wenn Secret Escapes noch einmal fast schon sadistisch mein Fernweh in meiner Timeline stimuliert, klatsch' ich den Rechner an die Wand.) Unternehmen, die hingegegen Empathie mit uns Menschen in der Krise zeigen und die Lautstärke Ihrer Produktwerbung zurücknehmen, steigen in unserer Wahrnehmung. Etwas hat sich in der Krise über Nacht geändert: Nicht lauter, sondern wertvoller Content ist plötzlich King.

In einer Zeit, in der wir wegen Corona-bedingten Ausgangsbeschränkungen verzweifelt nach Abwechslung suchen, scheint unsere Sehnsucht nach einer freundschaftlichen Umarmung, einem einfach wunderbar lauten Konzert, einem nervenaufreibenden Fußball-Kick oder dem gemeinsamen Kochen und Beisammensein mit Freunden ins schier Unermeßliche zu steigen. In diesem Stadium höchsten Entzugs und großer Sehnsucht nach Nähe punkten Marken und Influencer, die in ihre Communitys hineingehorcht und den Content-Turbo angeschaltet haben.

Wertvoller Content trotz knapper Ressourcen

Marken, aber allen voran auch Künstler und Kulturinstitutionen, die sich selbst unter den aktuell eingeschränkten Produktionsmöglichkeiten mit Ideenreichtum, kreativer Verve und großer Empathie ans Werk gemacht haben, spielen sich derzeit in unsere Herzen. In kürzester Zeit haben sie für ihre Kunden und Fans (und solche, die es jetzt sicher auch bald werden), ein kreatives Potpourri in die Welt gezaubert. Sie sind uns in Zeiten des Social Distancing so nah wie selten zuvor.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Mercedes Benz ersetzte seine klassischen Werbeaktivitäten in kurzer Zeit durch einen Aufruf zur Solidarität. Aus bestehendem Werbematerial. Corporate Governance at its best. Stark.

Hier einige Beispiele, die mir persönlich gerade einfach gute Laune machen:

FC Bayern München: Für den Fan auf Entzug

Ok, das ist total subjektiv, und die Fans anderer Vereine mögen mir verzeihen: Aber dass Social Media beim FC Bayern München schon länger eine große Rolle spielt, haben wir von Bayern Münchens Social Manager Felix Loesner bei seinem Gastvortrag in unserem Content Marketing Seminar an der Akademie der Deutschen Medien gelernt. Und diese Erfahrung kommt jetzt besonders zum Tragen. Was hier in kürzester Zeit an zusätzlichen Inhalten entsteht, um den Fan auf Entzug trotzdem nah an seine Idole zu lassen, macht einfach Spaß.

Podcasts und Fragestunden mit den Spielern:

Trainingseinheiten mit Überraschungsgästen

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Dazu kommen glorreiche Spiele im für alle freigeschalteten Bayern München TV.

Ich finde: Meisterhafte Fanbetreuung 😉

Funk: Stream statt Konzert

Gerade Künstler und Kulturtreibende zeichnen sich in den vergangenen Tagen und Wochen durch rege Content-Aktivitäten auf allen Kanälen aus aus. Ob Home-Konzerte (#WIRBLEIBENZUHAUSEFESTIVAL) mit Live-Communityanschluss auf Facebook oder Instagram oder virtuelle Museumstouren, all das das gibt es jetzt frei Haus.

Marc Rebillet ist einer der schrillsten Funk-Musiker, den ich kenne. Auch den DJ hat der Corona-Ban heftig getroffen. Aber statt seinen gecancelten Konzerten nachzutrauern, hat er zu den entsprechenden Uhrzeiten zweistündige Sessions aus seiner Wohnung gestreamt. Das Motto der improvisierten Tracks konnten seine Fans per Telefon reinrufen. Und seine vorproduzierten Merchandise-Artikel? Verkauft er – durch einen Künstler veredelt – für einen guten Zweck.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Ich finde: Abgefahren! Funky! So findet man auch neue Fans für Post-Corona-Events.

Massimo Bottura: KitchenQuarantine

Auch dieses Content-Beispiel: völlig subjektiv, durch meine italienische Brille betrachtet: Massimo Bottura, der mit Michelin-Sternen ausgezeichnete italienische Star-Koch (Netflix: Chef’s Table, Folge frei auf YouTube), bietet statt feiner Pesto auf dem Teller seiner Osteria kostenlose virtuelle Kochkurse auf Instagram – auf Englisch und aus seinem eigenem Haus.

Ich finde: Echt italienische Lebensfreude! Merke: Berühmte Köche sind auch nur Menschen – und Unternehmer, die zur Zeit heftig unter Einnahmeausfällen leiden: Denkt bitte auch jetzt an Eure Lieblingsitaliener!

Hessische Orchester: Bei Anruf Musik

In einem ganz anderen Medium, nämlich „klassisch“ per Telefon, laden hessische Orchester zu einem musikalischen Event ein. Am Samstag, 04. April von 12 bis 18 Uhr spielen und singen Musikerinnen und Musiker live am Telefon für ihr Publikum. Alle Klassik-Wünsche werden erfüllt. Die Musikwünsche können vorab per Mail – oder natürlich telefonisch – eingereicht werden. 

Zum Staatstheater Darmstadt
Zum Staatstheater Wiesbaden
Zum Staatstheater Kassel

Klassischer Content per Telefon.

Ich finde: Charmant! Es muß nicht immer Instagram sein: Mit diesem Event denken die Theaterschaffenden auch an unsere Senioren – und bereiten diesen in ihrer Corona-Isolation ohne digitales Wissen oder gar Ausrüstung interaktive Unterhaltung.

Das ist nur eine persönliche subjektive Zusammenstellung. Es gibt noch so viel mehr starke Auftritte. Welche Inhalte Eurer Lieblingskünstler, -marken und -menschen halten Euch in diesen Tagen bei Laune? Teilt Sie bitte unbedingt – gerne auch hier in den Kommentaren!

TheUntold: Content Marketing Webinare für Teams

Auch wir haben uns etwas einfallen lassen: unsere Content Marketing-Seminare und -Lehrveranstaltungen gibt es jetzt auch als komprimierte Webinare für Euch und Euer ganzes Team – virtuell und garantiert virenfrei. Und mit viel Inspiration, um Eure Kommunikation während der Krise zu stärken und Euer Content Marketing auf die Post-Corona Krise vorzubereiten.

Euer Team arbeitet versprengt im Homeoffice? Dann gibt’s unser Content-Corona-Webinar als Motivationsspritze live frei Haus.

Wir finden: Lasst Euch inspirieren. 😉

Titel-Photo by CDC on Unsplash

Teile diesen Beitrag

Kommentar verfassen