Nike risks everything – und lässt die Spiele beginnen. #WM 2014 #Geniale 5 Minuten

Nike Risk Everything
Die Eröffnungsfeier der WM 2014 habe ich mit Wurst und Bier gerade so durchgestanden – und trotz JLo habe ich sie eigentlich schon wieder vergessen. Das, was mir vom Auftakt der WM aber im Kopf bleiben wird, ist ein fetter Werbespot vor der Feier. Nike hat mich gestern Abend echt umgehauen. In einem 5-minütigen (!) TV Spot im ZDF (!) kämpften da Ronaldo, Rooney, Neymar, Ibrahimović, Iniesta, Luiz, Ribéry, Howard und Fenomeno als Comic-Helden – brillant illustriert mit Witz und Selbstironie – gegen momo-esk wirkende graue Männer-Klone.


Heute Morgen frage ich mich: War das überhaupt noch ein TV-Spot? Es ist eine der best erzählten Geschichten, die ich seit langem im öffentlich rechtlichen Fernsehen gesehen habe. Ich habe nicht einmal mehr gemerkt, dass ich da einen Werbespot gesehen habe. Ich wollte sogar mehr davon – sofort, war in Nullkommanix auf Youtube und hab mir das Meisterwerk mit Begeisterung gleich noch mal reingezogen. 

Der Film mit vielen echt witzigen Details ist das Finale einer aufwendigen Trilogie unter einem neuen Nike-Motto: „Risk everything“. Es ist ein echter WM-Spot, mit dem Nike es schafft, die rivalisierenden Fans der sonst eher unerbittlichen Gegner emotional zu solidarisieren: „Weltstars und Fans aller Nationen vereinigt Euch zu einem „Last Game“ gegen einen unheimlichen Gegner: das Mittelmaß. Riskiert alles.“ Jetzt bin ich also plötzlich doch in WM-Stimmung gekommen, denn hey – das ist doch der Stoff, aus dem Heldengeschichten geschrieben werden.

Die WM beginnt also mit einem grandiosen Beispiel dafür, wie Marken sich mit ihren Fans durch Geschichten verbinden können. Nike riskiert selbst einen hohen Einsatz, um seine Fans emotional zu „packen“ – mit Entertainment, Zugang zu hochwertigstem Content auf allen Kanälen und mit den Raffinessen disneyreifen Storytellings. Die Fans jedenfalls bedanken sich mit 28 Mio Aufrufen in nur 48 h und nehmen „Risk Everything“ gleich als Schlachtruf mit ins Eröffnungsspiel (Kroatien : Brasilien) – und als Lebens-Motto in ihren Alltag:

20140613-011846.jpg

Wohlgemerkt: Hauptsponsor der WM ist adidas, nicht Nike. Nike lebt sein neues Motto also selbst: Statt „Just do it“ ist der Einsatz jetzt höher: „Play every game like it’s ‚The Last Game‘.“ Und die implizite Botschaft an andere Werbetreibende lautet: Nicht das sichere Spiel gewinnt, sondern man muss schon alles riskieren, wenn man gewinnen will.

 

3 Gedanken zu “Nike risks everything – und lässt die Spiele beginnen. #WM 2014 #Geniale 5 Minuten

  1. Pingback: Heldenreise gegen Kuhherz – Warum #Nike Marktführer #Adidas bei der #WM2014 endgültig vom Thron stossen kann | stories4brands

  2. Pingback: Was der #BRAGER Reichweitenrausch bei #ZDF und #Twitter für das #Marketing bedeutet | stories4brands

  3. Pingback: #WM2014-Finale bricht alle Rekorde auf #ARD, #Twitter und #Facebook – und belohnt #Adidas | stories4brands

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s